FAQ: Häufig gestellte fragen

Ich habe Symptome, ist der Test für mich kostenlos? Und wo soll ich hingehen?

Symptomatische Patientinnen und Patienten sollten zum Arzt gehen. 

Was ist zu tun, wenn mein Schnell-Test positiv ist?

Im Fall eines positiven Tests müssen Sie sich in häusliche Isolation begeben und Ihren Hausarzt kontaktieren.

Ein positives Schnelltest-Ergebnis muss durch einen PCR-Test bestätigt werden.

 

*Bitte beachten Sie folgendes!*

Wenn ein positives Schnelltest-Ergebnis vorliegt, dass in einem Testzentrum durchgeführt wurde, kann der Bestätigungs-PCR-Test kostenfrei durchgeführt werden.

Bitte buchen Sie sich in diesem Fall keinen kostenpflichtigen PCR-Test!  

Nachträglich ist in solchen Fällen keine Erstattung der Kosten mehr möglich.

Für wen ist der Bürgertest kostenlos?

Mit dem Anspruch auf Bürgertests sollen besonders vulnerable Personen geschützt werden, unter anderem jene, die derzeit nicht geimpft werden können. Einen Anspruch auf kostenlose Bürgertests haben daher: 

- Kinder unter 5 Jahren, also bis zu ihrem fünften Geburtstag 

- Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, unter an-derem Schwangere im ersten Trimester 

- Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen 

- Personen, bei denen ein Test zur Beendigung der Quarantäne erforderlich ist („Frei-testen“) 

- Besucher und Behandelte oder Bewohner in unter anderem folgenden Einrichtungen: 

- Krankenhäuser 

- Rehabilitationseinrichtungen 

- stationäre Pflegeeinrichtungen 

-  Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen 

-  Einrichtungen für ambulante Operationen 

- Dialysezentren 

- ambulante Pflege 

-  ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe 

- Tageskliniken 

- Entbindungseinrichtungen 

- ambulante Hospizdienste und Palliativ-Versorgung 

- Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB 

Wie weise ich nach, dass ich Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest habe?

Wer eine kostenlose Testung in Anspruch nehmen möchte, muss sich gegenüber der testen-den Stelle ausweisen und einen Nachweis erbringen: 

 

Bei Kleinkindern ist das die Geburtsurkunde oder der Kinderreisepass, bei Schwangeren der Mutterpass. Wer aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden kann, muss ein ärztliches Zeugnis im Original über die medizinische Kontraindikation vorlegen. Teilnehmende an Impf-wirksamkeitsstudien können sich von den Verantwortlichen der Studien einen Teilnahme-Nachweis ausstellen lassen und diesen vorlegen. 

 

Wer sich freitesten will, legt den PCR-Test vor, gleiches gilt für Haushaltsangehörige von Infi-zierten, die zudem einen Nachweis für die übereinstimmende Wohnanschrift benötigen. 

 

Bei Besuchen in Pflegeheimen oder Krankenhäusern kann ein kostenloser Test vor Ort ge-macht werden oder der Besuch wird der Teststelle gegenüber glaubhaft gemacht.

 

 

Pflegende Angehörige müssen glaubhaft machen, dass sie einen pflegebedürftigen Angehörigen pflegen. 

Wann muss ich einen Schnelltest mit der Eigenbeteiligung von 3 Euro buchen?

Auch bei Veranstaltungen in Innenräumen, nach Risikokontakten, wenn die Corona-Warn-App eine rote Warnung anzeigt

oder um vulnerable Gruppen zu schützen, ist es sinnvoll, sich testen zu lassen, um Infektionsketten zu unterbrechen.

 

Wer einen solchen Test braucht, wird weiterhin vom Staat unterstützt. Er muss sich künftig aber mit 3 Euro beteiligen. 

 

- Personen, die am Tag der Testung eine Veranstaltung in Innenräumen besuchen wol-len, 

- Personen, die am Tag der Testung Kontakt zu Personen haben werden, die ein hohes Risiko haben, schwer an Covid-19 zu erkranken (Das sind Menschen ab 60 Jahren, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Vorerkrankungen) 

- Personen, die durch die Corona-Warn-App einen Hinweis auf ein erhöhtes Risiko er-halten haben („rote Kachel“). 

Wann sollte ich mich testen lassen?

Man sollte sich dann testen lassen, wenn man Gewissheit über eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus haben möchte. 

Vor allem vor Besuchen im Krankenhaus und Altersheim oder einer Rückkehr zum Arbeitsplatz,

außerdem vor Treffen mit der Familie und Freund*innen, ist ein Test zu empfehlen.

Wie lange dauert der Test?

Die Testdurchführung dauert bei uns 5 Minuten.

15 Minuten später erhalten Sie per Mail das Testergebnis für den Antigen-Schnelltest.

Wie funktioniert der Test?

Eine Probe wird durch einen Abstrich im Nasen-Rachen-Raum entnommen und unmittelbar im Anschluss ausgewertet.

15 Minuten später erhalten Sie das Antigen-Schnelltestergebnis per Mail.

Was passiert, wenn mein Ergebnis positiv ist?

Wenn der Antigen-Schnelltest positiv ausfällt, ist die Bestätigung des Befunds mittels einer PCR-Untersuchung notwendig. 

Bis dahin müssen Sie sich zu Hause isolieren und alle unnötigen Kontakte vermeiden.

Wir empfehlen dazu, Ihren Hausarzt zu kontaktieren und einen Termin zur PCR Untersuchung zu vereinbaren.

Wir empfehlen möglichst alleine zum PCR-Test anzutreten und eine FFP-2 Atemschutzmaske zu tragen.

Was ist zu tun, wenn mein PCR-Test positiv ist?

Bei einem positiven PCR-Test müssen Sie sich in häusliche Isolation begeben und werden vom Gesundheitsamt kontaktiert. 

Darf ich mit einem negativen Testergebnis reisen?

Die Corona Bestimmungen sind weltweit unterschiedlich geregelt. Allgemein entscheidet das jeweilige Land Ihres Reiseziels welcher Nachweis benötigt wird. In den meisten Fällen sind Corona-Antigen-Schnelltests genauso anerkannt wie PCR-Tests. Alle weiteren Informationen zu den aktuellen Richtlinien Ihres Reiseziels finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts!

Darf ich nach einem Auslandsaufenthalt durch einen negativen Schnelltest meine Quarantäne-Zeit verkürzen?

Die Regelungen der Bundesregierung und der jeweiligen Landesregierung zu Quarantäne für Rückreisende aus einem Risikogebiet ändern sich regelmässig.  Bitte informieren Sie sich auf der Website des Auswärtigen Amts

Was passiert, wenn mein Test ungültig war?

In seltenen Ausnahme-Fällen liefert ein Antigen-Schnelltest kein gültiges Ergebnis. In diesem Fall werden Sie 

umgehend informiert und können den Test kostenfrei wiederholen.

In welcher Form erhalte ich das Testergebnis?

Circa 15 Minuten nach dem Test erhalten Sie per Mail eine Benachrichtigung, dass Ihr Antigen-Schnelltest-Ergebnis vorliegt.

Das Ergebnis ist für 24 Stunden online sichtbar und muss in diesem Zeit abgerufen werden.

Ab welchem Alter können die Tests durchgeführt werden?

Grundsätzlich dürfen Personen ab fünf Jahren getestet werden.

Eltern müssen jedoch für Kinder unter 14 Jahren den Termin buchen und dabei anwesend sein oder eine schriftliche Einverständniserklärung mitgeben. Einen Link zur Einverständniserklärung finden Sie auf unserer Website ganz unten im Abschnitt "Ablauf".

Wie kann ich mich generell schützen?

 Halten Sie sich an die Richtlinien des Robert Koch-Instituts (RKI), insbesondere die AHA+C+L Regeln:

Abstand halten, Hygieneregeln befolgen, Alltagsmasken tragen, die Corona-WarnApp nutzen und regelmäßiges Lüften. 

Was passiert, wenn ich meinen QR-Code verliere, mit dem ich mein Ergebnis einsehen kann?

Die Mitarbeiter dürfen keine personenbezogen Daten zu den Ergebnissen einsehen und können keinen Support

außerhalb des Kaufprozesses leisten. Der QR-Code kann am Empfang des Testzentrums erneut gedruckt werden

(Kaufticket vorzeigen und scannen lassen).

Brauche ich einen Termin?

Um Warteschlangen zu vermeiden und den Aufenthalt im Zentrum so kurz wie möglich zu halten, bitten wir Sie den Termin vorher online zu buchen. Sollte es hierbei ein Problem geben, rufen Sie uns auf unserer Hotline-Nummer an. 

Wo muss ich mich im Testzentrum melden?

Melden Sie sich mm Empfang direkt im Eingangsbereich.

Wie viele Minuten vor meiner gebuchten Zeit muss ich da sein?

Bitte erscheinen Sie pünktlich zu Ihrem gebuchten Termin. 

Was muss ich zum Termin mitbringen?

Das Ticket & ein gültiger Lichtbildausweis müssen mitgebracht werden.

Bitte verzichten Sie darauf 15 Minuten vor dem Termin zu essen, zu trinken & zu rauchen.

Darf ich Angehörige zum Test mitbringen?

Nein. Ausgenommen sind unterstützungsbedürftige Personen.

Wie stelle ich sicher, dass ich mit der Familie zusammen zum Testen kommen kann?

Es gibt für jeden Zeitslot ein bestimmtes Kontingent. Wählen Sie ein Zeitfenster in dem ausreichend Plätze zur Verfügung stehen.

Wird das Ergebnis akzeptiert, um in andere Länder zu reisen?

Die Corona Bestimmungen sind weltweit unterschiedlich. Allgemein entscheidet das jeweilige Land Ihres Reiseziels welcher Nachweis benötigt wird. In den meisten Fällen sind Corona-Antigen-Schnelltests genauso anerkannt wie PCR-Tests. Alle weiteren

Informationen zu Bestimmungen finden sie auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Bitte informieren Sie sich vorab welchen Test Sie benötigen.

Wird das Ergebnis von meinem Arbeitgeber akzeptiert, wenn ich aus einem Risikogebiet komme?

Ja, das Bundesministerium für Gesundheit hat in seiner neuen Strategie (Stand: 11.11.2020) beschlossen, dass bei Einreise aus

einem Risikogebiet auf Anforderung des jeweiligen Gesundheitsamtes ein negativer PCR- oder Antigen-Test vorzulegen ist.

Dieser Nachweis kann entweder in Papierform oder digital erbracht werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Werden bei einem positiven Ergebnis meine Daten an das Gesundheitsamt übertragen?

 Durch die Meldepflicht werden positive Antigen-Tests als Verdachtsfälle und positive PCR-Tests als Positivfälle am selben Tag dem Gesundheitsamt gemeldet. 

Kann ich meinen Test-Termin stornieren oder ändern?

Den Bürgertest können Sie bequem selbst stornieren. Gehen Sie dazu einfach in Ihre Bestellbestätigung, auf "meinen Bereich" und dort klicken Sie "Bestellung verwalten" und dann auf "stornieren".

 

Terminstornierung für PCR-Tests sind nur in Ausnahmefällen möglich. Für Umbuchungen wenden Sie sich bitte per Mail an: support@ticket.io

Wer ist mein Vertragspartner?

Der Behandlungsauftrag erfolgt zwischen dem Kunden und dem Coronaschnelltest-Zentrum Hanau (Musleh GmbH).

Es entsteht kein Vertrag zwischen dem Kunden und dem ausführenden Labor.

Wie lange dauert es bis zum Ergebnis meines PCR-TESTS?

In der Regel können Sie den Befund innerhalb von 24-48 Stunden nach Ankunft der Probe im Labor abrufen . Diese Zeit kann sich in Einzelfällen verlängern, wenn eine Probe wiederholt werden muss. Die Befundlaufzeit verlängert sich generell, wenn das Probenaufkommen sehr stark ist.

Wie schnell kann ich mein PCR Test-Ergebnis (Befund) sehen?

Das Ergebnis der Probe ist innerhalb mindestens 24-48 Stunden nach Eingang der Proben im Labor abrufbar.

Das Labor holt die Proben bis 11:30 Uhr in Hanau ab und verarbeiten diese in der Regel am selben Abend.

 Alle PCR-Termine die nach den Abholungen Uhr wahrgenommen werden, werden erst am Abend des Folgetags bearbeiten.

Wie erhalte ich mein PCR-ERGEBNIS?

Sie erhalten keine Benachrichtigung per Mail. Bitte schauen Sie eigenständig nach, ob Ihr Ergebnis vorliegt.

Sie erhalten am Eingang einen Barcode mit Ihrer persönlichen Auftragsnummer. Mit diesem Code loggen Sie sich unter folgendem Link ein: https://corona-zertifikat.bioscientia.de 

Dort erhalten Sie Ihr Zertifikat in deutsch und englisch.

Ihre Passnummer geben Sie selbständig bei Abruf Ihres Zertifikates ein.


Termin buchen

Wir testen Sie schnell auf das Coronavirus. Der Test wird  in nur fünf Minuten durchgeführt. Dank unseres Online-Buchungssystems ganz ohne Wartezeit.

Ca. 15 Minuten später erhalten Sie Ihr Ergebnis 

Testzeiten Langstraße

Montag - Samstag 08.00 - 19.00 Uhr

Sonntag & Feiertag geschlossen  

 

 

Kontakt

Corona Schnelltest-Zentrum

Langstraße 80

63450 Hanau

 

info@coronatest-hanau.de

Hotline: 0152-14725366